Tiefer dringen…der Iran..Armenien und Georgien 2014

Ich hatte Blut geleckt….

Das Motorradfahren war schön.  Ich suchte eine Bestätigung zu meiner Motorradreise 2011. War das alles richtig gewesen? Hatte ich was ich “erfahren” hatte – richtig verstanden? Brauchte ich eine Bestätigung?

2014 ging es wieder los.

Das Motorradfahren war schön.                                                            Schön ? 
Nein Nein und nochmal Nein. Ich fahre im Alltag kein Motorrad. Rosa steht eingemottet auf meinem Balkon. Motorradfahren war und ist eine Herausforderung. Es war Wild West, es war ein freies Reiten, unabhängig, ein Cowboytum….man war cool, der Wind strich durch das Gesicht, man spürte das Wetter und war verdammt nah dran. Nah an den Menschen, nah am Geschehen, schnell hier, dort und schon wieder ein Stückchen weiter.

Die Fahrt 2014 war eine eigene und eine neue Geschichte. Ich machte neue, andere und auch wiederum schöne Erfahrungen. Aber meine Reise Richtung China 2011 – die liess sich nicht wiederholen. Die neuen Inspirationen bauten auf bekanntem Wissen, auf gemachten Erfahrungen auf.

 

5 Monate 23.545 Kilometer.

Türkei, Iran, Armenien, Georgien, Bulgarien, Albanien Griechenland, Kosovo, Kroatien, Serbien, Österreich, Italien

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.